Umweltmanagement

Unsere Welt ist grün

Das Unternehmen Murtfeldt ist sich darüber bewusst, dass das gesamte Handeln eines Unternehmens in ein umweltverträgliches Konzept eingebunden werden muss.

 

Das Denken von Murtfeldt ist grün geprägt.
Nicht nur, weil unser traditionsreicher Kunststoff – Original Werkstoff „S“® grün – das Alltagsgeschehen beherrscht. Sondern vor allem auch durch unsere Bereitschaft, das gesamte Handeln in ein umweltverträgliches Konzept einzubinden. Murtfeldt stellt sich gern und bewusst der Verpflichtung des Umweltschutzes. Wir sind der Meinung, dass ein Unternehmen für seine Umwelt nicht nur einen wirtschaftlichen, sondern auch einen geistigen und sozialen Wert darstellt. Umweltverantwortung steht keineswegs im Widerspruch zu wirtschaftlichem Erfolg.

Zertifiziertes Umwelt- und Energiemanagement.
Gesetzliche Normen helfen, sich einen Weg zu bahnen durch eine Vielzahl von Vorschriften. Murtfeldt ist den meisten Normen deutlich voraus. So führten wir bereits 1997 ein Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001 ein, nach dem wir uns noch heute richten. Bezogen auf die Praxis bedeutet das: Bei der Fertigung anfallende Späne werden gesammelt und im Tochterunternehmen Murdotec erneut zu Halbzeug einer definierten zweiten Qualität verarbeitet, dieses wird dann wiederum der Murtfeldt Fertigung zur Verfügung gestellt.

Die Anschaffung neuer Maschinen unterliegt strengen Umweltkriterien. Sonnenkollektoren auf dem Dach des Unternehmens dokumentieren zudem: Murtfeldt verbraucht nicht nur Energie, sondern erzeugt sie auch. In 2018 ganze 175.452 Kilowattstunden. Ein Engagement, das wahrgenommen wurde und weiterhin auch wird: Für eine effiziente Ressourcennutzung und nachhaltige Entlastung der Umwelt erhielt Murtfeldt bereits im Jahr 2006 die "Ökoprofit"-Auszeichnung der Stadt Dortmund, 2007 erfolgte eine Re-Zertifizierung. Für uns bedeutete diese Auszeichnung die konsequente Weiterführung des Umweltmanagementgedankens.
Heute werden in regelmäßigen zeitlichen Abständen sowohl das Murtfeldt Umweltmanagement als auch unser Energiemanagement im Rahmen eines Audits durch die DQS GmbH untersucht und zertifiziert.

Strom für umgerechnet 300 Haushalte.
Ende Dezember 2019 hat unser niederländisches Tochterunternehmen Mata Kunststoffen eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen, die seit dem 1. Januar 2020 Ökostrom mit einer Gesamtkapazität von 1.100.000 kWh erzeugt. Eine Menge, die umgerechnet für 300 Haushalte ausreichend wäre. Mata sorgt mit der Anlage für die Deckung des eigenen Energiebedarfs und speist die verbleibende Menge in das öffentliche Netz ein. Darüber hinaus ist eine Ladestation für Elektroautos in Planung, die Mitarbeitern und Besuchern künftig kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

 

Aktuelle Zertifikate


Umweltmanagement Murtfeldt Kunststoffe: Solarpaneele gewinnen Energie für die Produktion

Umweltmanagement Murtfeldt KUnststoffe: Eine Solaranlage gewinnt Energie für die Produktion


Zertifiziertes Umwelt- und Energiemanagement

In regelmäßigen zeitlichen Abständen werden sowohl das Murtfeldt Umweltmanagement als auch unser Energiemanagement im Rahmen eines Audits durch die DQS GmbH untersucht und zertifiziert.

Zertifikat Murtfeldt Umweltmanagement

  • ISO 14001 : 2015    

Zertifikat Murtfeldt Energiemanagement

  • ISO 50001 : 2018